Über uns

Patienten verpflichtet

Celgene ist ein globales Biopharmazieunternehmen mit weltweit mehr als 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unsere Zielsetzung ist es, die Therapie folgenschwerer Erkrankungen mit hohem Behandlungsbedarf entscheidend vorwärts zu bringen. Wir wollen, dass Menschen, die es betrifft, möglichst lange am gesellschaftlichen Miteinander und am Arbeitsprozess teilhaben können und dass dadurch ihr Leben trotz aller Einschränkungen lebenswert bleibt.

Das kann nach unserer Meinung nur gelingen, wenn Patienten Zugang zu innovativen, wirksamen, gut verträglichen und alltagstauglichen Arzneimitteln erhalten. An der Bereitstellung solcher Medikamente arbeiten wir konzentriert seit Bestehen unserer Firma. Jährlich investieren wir ca. ein Drittel des Firmenumsatzes in Forschungs- und Entwicklungsvorhaben. Das ist mehr als im Branchendurchschnitt üblich. Parallel dazu geht Celgene immer wieder vielversprechende Partnerschaften mit jungen, aufstrebenden Unternehmen ein, um schneller neuartige Medikamente anbieten zu können.

Vor zehn Jahren galten wir noch als Spezialanbieter eines innovativen onkologischen Medikaments. Heute sind die von uns entwickelten Arzneimittel auch bei anderen Indikationen unverzichtbar. Auf unserer Agenda stehen derzeit neben der Hämato-Onkologie auch multiple Sklerose, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen und immunologisch bedingte Krankheiten mit ungedecktem medizinischem Bedarf.

 

„Als Ärztin habe ich während meiner langjährigen Tätigkeit in der Klinik erfahren, wie innovative Forschung die Entwicklung neuer Therapien zur Behandlung von Patienten mit schweren Erkrankungen verbessern kann. Genau diesem Ziel hat sich Celgene verschrieben: durch zukunftsweisende Forschung wirkungsvolle, noch besser verträgliche Medikamente zu entwickeln, die dazu beitragen, die Prognose und die Lebensqualität von Patienten zu verbessern.“

Prof. Dr. med. Simone Boehrer
Medical Director
Celgene Deutschland

Neil Archer
General Manager
Celgene Deutschland

„Als globales Biopharmazieunternehmen haben wir es uns zum Ziel gesetzt, die Therapie folgenschwerer Erkrankungen mit hohem Behandlungsbedarf entscheidend voran zu bringen. Oder anders ausgedrückt: Wir wollen dazu beitragen, dass Menschen länger und besser leben können und ihr Leben trotz aller möglichen Einschränkungen aufgrund einer bestehenden Erkrankung lebenswert bleibt.

Das ist auch mir persönlich sehr wichtig. Ich bin überzeugt, dass dies nur gelingt, wenn wir Patienten Zugang zu innovativen, wirksamen und gut verträglichen Arzneimitteln ermöglichen und wir weiter neue Therapien und Einsatzgebiete erforschen. Seit meinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 2016 habe ich viele positive Entwicklungen miterleben dürfen. Wir haben für unsere etablierten Wirkstoffe neue Einsatzgebiete gefunden und dadurch das Therapiespektrum vergrößert und die Behandlungssituation für Patienten mit seltenen Erkrankungen verbessert. Und wir haben neue Substanzen entwickelt, sodass wir inzwischen mehr sind als ein Spezialanbieter, der im Bereich Hämatologie nur ein onkologisches Medikament anbietet. Darauf bin ich stolz. Und es treibt mich an, gemeinsam mit unserem Team weiter beharrlich und engagiert neue Ansätze zur Bekämpfung unterschiedlicher Krankheitsbilder zu verfolgen.“