Celgene verschickt Rote-Hand-Brief zu Apremilast (OTEZLA)

18.11.2016   |   13:23 CEST

Anfang November verschickte Celgene einen Rote-Hand-Brief zu seinem Medikament OTEZLA. Im Brief informiert das Unternehmen über die Aufnahme eines Warnhinweises zu Depression sowie Suizidgedanken und – verhalten in die OTEZLA-Produktinformation.

HIER finden Sie:

 

 

Bildquelle: White 3d Human – Exclamation Mark Photo © Onypix | Dreamstime.com