Psoriasis und Psoriasis-Arthritis: Neuer Ordner unterstützt Patienten

30.10.2015   |   08:42 CEST

Wie behalte ich den Überblick über die Informationen, die ich über meine Krankheit bereits gesammelt habe? Hat sich mein Hautbild in den letzten Wochen verbessert? Was hat mir das letzte Mal geholfen, souveräner mit belastenden Situationen umzugehen? Diese und ähnliche Fragen beschäftigen Menschen, die von einer Psoriasis beziehungsweise Psoriasis-Arthritis betroffen sind. Bei beiden Krankheitsbildern handelt es sich um chronisch und schubförmig verlaufende entzündliche Erkrankungen.

Für Betroffene ist es wichtig, Informationen, Beobachtungen und Details zur eigenen Erkrankung zu dokumentieren. So lässt sich der Überblick behalten und vielleicht auch herausfinden, ob es neben einer wirksamen medikamentösen Therapie auch andere Möglichkeiten gibt, den eigenen Krankheitsverlauf positiv zu beeinflussen.

Um Betroffene zu unterstützen, wurde in Zusammenarbeit mit www.psoriasis-netz.de ein interaktiven Patienten-Ordner entwickelt. Dieser Ordner hilft zum Beispiel dabei, relevante Daten übersichtlich zu ordnen und genau festzuhalten, wenn sich etwas im Krankheitsbild verändert. Er ist weit mehr als ein Patienten-Tagebuch und enthält mehrere Registerblätter zu folgenden Themen:

  • Begleiterkrankungen
  • Medikamente und Therapien
  • Schübe und Verschlimmerungen
  • Gefühlsleben
  • Krankenversicherung und Behörden
  • Arztgespräche

Um Patienten dabei zu helfen, ihre Erkrankung zu dokumentieren, enthält der Ordner unter anderem eine Juckreiz-Skala, in der sich exakt festhalten lässt, wie sich der Pruritus (Juckreiz) im Krankheitsverlauf verändert. Um einordnen zu können, wie schwer die Schuppenflechte ausgeprägt ist, kann der Patient außerdem in wenigen einfachen Schritten seinen PASI berechnen. Der sogenannte PASI-Score (Psoriasis Area Severity Index) ist ein Index, über den sich ermitteln lässt, welchem Schweregrad die eigene Erkrankung zuzuordnen ist. Bei Bedarf können Vorlagen für den Ordner auch online abgerufen und ausgedruckt werden.

In unserem Servicebereich können Sie den Patienten-Ordner herunterladen
(Bitte beachten, dass das entsprechende bisher Material noch nicht zugänglich ist.)

Weiterführende Links zum Thema Psoriasis finden Sie auf der Website www.diagnose-psoriasis.de